„Das kann ich Ihnen nicht sagen, … wegen Datenschutz!“ ist ein Satz, den man kennt: Was ist das eigentlich dieser Datenschutz? Das jetzt von Herrn Regierungsrat Alexander Seidl und mir verfasste Werk richtet sich an Einsteiger in das RechtsgebietVerwaltungsanwärter und -schüler sowie für behördliche Datenschutzbeauftragte konzipiert. Anhand von Praxisbeispielen, Prüfungsschemata und Vertiefungen werden einfach verständliche Grundlagen vermittelt. Das Werk wurde als Begleitskriptum für die Vorlesung „Datenschutzrecht I“ an der Hochschule für den Öffentlichen Dienst in Bayern – Allgemeine Innere Verwaltung in Hof erstellt. Im Kern werden das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und das Bayerische Datenschutzgesetz (BayDSG) aus der Anwendersicht der öffentlichen Verwaltungsbehörden dargestellt. Mit Blick auf die Datenschutzreform 2018 widmen sich die Verfasser in 36 Hinweisen der ab 25. Mai 2018 anwendbaren Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und der E-Privacy-Verordnung (ePVO). Der Gesetzesentwurf der Bayerischen Staatsregierung zum Datenschutzgesetz (BayDSG-E) wurde mit 12 Ausblicken berücksichtigt. Erste Auflage 2017 (Stand: Nov. 2017), 110 Seiten, Preis: 15 € – bestellbar unter: datenschutz@mms-law.de oder unter HföD AIV Hof .

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.