💣Die Hamburgische Kanzlei Fareds Rechtsanwälte mahnt derzeit Online-Händler wegen fehlender Hinweise auf die EU OS-Plattform oder dem fehlenden Link auf deren Internetseite oder falscher #Widerrufsbelehrungen für Harald Durstewitz, iParts GmbH, T. & D. Versand GbR, Sekiguchi Co. Ltd. und fiori e.K. ab.
Das sagen die Gerichte: 😰Wegen fehlender #OS#Plattform Informationen hat das LG Bochum, Beschl. v. 09.02.2016, Az. I 14 O 21/16 einer einstweiligen Verfügung stattgegeben – Streitwert: 10.000 €!
Die bloße Angabe des Links (https://ec.europa.eu/odr) reicht nicht – anklickbar muss er sein, wie das OLG München, Urt. v. 22.09.2016, Az. 29 U- 2498/16 entschied.
⚠️Diese Pflichthinweise gelten auch für Amazon und eBay! Abmahnungen sind teuer und können sich – bei vorschnellem Handeln – zu echten Kostenfallen entwickeln, z.B. wenn keine modifizierte #Unterlassungserklärung abgegeben wird (haben wir leider alles schon erlebt..)
💥Nehmen Sie sich bitte Zeit, Ihre Accounts und Websites zu überprüfen. Best Practice Beispiel: https://urbanteadealers.de/
👀Haben Sie Fragen? Gerne schicken wir Ihnen ein Angebot zur Überprüfung Ihrer Website auf alle Abmahnungsklassiker, rund um #Impressum, #Datenschutz und #Wettbewerbsrecht. 🦹‍♂️ Rufen Sie uns unverbindlich an: 089 265675 oder schreiben Sie uns: datenschutz@mms-law.de . Wir freuen uns 😊